Oikocredit Niedersachsen-Bremen e.V.
September 2020

Liebe Leserinnen und Leser des Newsletters,

wie geht es Oikocredit in Zeiten von Corona? Der Halbjahresbericht erläutert die aktuellen Zahlen und Fakten zur Geschäftsentwicklung. Es zeigt sich: Trotz eines rückläufigen Entwicklungsportfolios und einer Reihe von Partnern, die die Corona-Pandemie vor große Herausforderungen stellt, bleiben die Geschäftszahlen im zweiten Quartal weitgehend stabil. Ausführliche Informationen finden Sie in diesem Newsletter.

Außerdem wurde am 08.09.2020 unser aktueller Wirkungsbericht veröffentlicht. Wen haben wir mit unseren Anlagen erreicht? Und welche Maßnahmen hat Oikocredit ergriffen?

So langsam starten wir wieder mit unseren Veranstaltungen – einige Veranstaltungen on- und offline erwarten Sie! Wir freuen uns besonders auf die Mitgliederversammlung am 26.09., sowie am Vorabend die Open.fair 2020, an der Sie auch virtuell teilnehmen können. Mehr dazu und Hinweise auf weitere Veranstaltungen finden Sie in diesem Newsletter.

Seit Juli 2020 hat Oikocredit einen neuen Partner im Bereich erneuerbare Energien. Das afrikanische Unternehmen M-Kopa bietet Menschen in Nigeria, Uganda und Kenia netzunabhängige Solarstromanlagen an. Gerade in ländlichen Gebieten, die nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, bedeutet das für die Menschen eine enorme Steigerung der Lebensqualität.

Mit besten Grüßen, bleiben Sie gesund,

Ihre Geschäftsstelle vom Oikocredit Förderkreis Niedersachsen-Bremen

 

Nachhaltigkeit und Solidarität - Wirkungsbericht 2020

Oikocredit ist seit 45 Jahren als sozialer Kreditgeber tätig, um die Lebensqualität benachteiligter Menschen kontinuierlich zu verbessern. Die Lektüre dieses neuen Berichtes zeigt: 45 Jahre haben eine Kreditgenossenschaft geformt, die professionell arbeitet und ihr soziales Ziel nicht aus den Augen verloren hat. Der Bericht gibt einen knappen, umfassenden Überblick zum aktuellen Wirken von Oikocredit – auch in Zeiten der Corona-Pandemie.  Daten und Zahlen sind anschaulich dargestellt.
Den Bericht finden Sie hier.
Eine kurze Einschätzung unseres Vorstandsvorsitzenden hier.

 

Bericht über die Halbjahreszahlen

Regelmäßig veröffentlicht Oikocredit die neuesten Zahlen zum vorangegangenen Quartal. Das zweite Quartal 2020 ist geprägt von den Auswirkungen der Pandemie auf die Genossenschaft und ihre Partnerorganisationen. Dank solider Ergebnisse im ersten Quartal und großer Anstrengungen in der Beratung der Partner seit Beginn der Corona-Pandemie, konnte die Genossenschaft Stabilität bewahren. Den ausführlichen Bericht sowie alle Zahlen und Fakten aus dem 2. Quartal finden Sie hier.

 
Die Anschaffung von Desinfektionsmittels und andere Hygienemaßnahmen werden vom Corona-Solidaritätsfonds unterstützt.

Stichwort Corona

Welche Auswirkungen hat die  Corona-Pandemie auf Oikocredit? Das ist eine Frage, die uns bei Oikocredit naturgemäß ziemlich bewegt. Es zeichnet sich ab: Oikocredit International hat sich schnell auf die unübersichtliche Lage und die Risiken eingestellt und konsequent Maßnahmen zum Schutz von Kunden und Anlegern getroffen.  Vorerst werden keine neuen Partner aufgenommen. Es wird intensiv an der Konsolidierung der bestehenden Partnerverträgen gearbeitet. Oikocredit International hat Rückstellungen auf Wertminderungen vorgenommen. 112 Kreditnehmern, vor allem auch in Indien und Indonesien, aber auch in Mexiko und Ecuador, konnte  ein Zahlungsaufschub („payment holiday“) zwischen drei und neun Monaten gewährt werden. Insgesamt aber kann gesagt werden: Auch wenn es Verluste gibt - die Lage der Genossenschaft ist stabil, viele Partner zahlen ihre Kredite weiterhin pünktlich zurück. Wir Anleger trauen Oikocredit International zu, auch in schwierigen Zeiten das Schiff der Genossenschaft sicher durch die Wellen zu steuern. Davon zeugt die Tatsache, dass bisher weniger Rücknahmeanträge von Anlegern eingegangen sind als erwartet.

Mehr zum Thema >
 

Mitgliederversammlung und Openfair 2020

Am 26.09.2020 findet unsere Mitgliederversammlung - natürlich unter Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen - in Braunschweig statt. Die Einladung dazu müsste Ihnen als Mitglied bereits zugegangen sein. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Mail an niedersachsen-bremen@oikocredit.de oder auf der Website an, damit wir entsprechend planen können.

Am Vorabend, den 25.09.2020 laden wir herzlich zur Openfair 2020 ein, einer Podiumsdiskussion über Zertifizierungen im Fairen Handel. Die Teilnahme ist vor Ort in Braunschweig sowie auch digital möglich. Nähere Infos über das Programm und zur Anmeldung gibt es hier: www.openfair.org.

 

Neuer Partner M-Kopa

M-Kopa ist seit Juli 2020 neuer Partner von Oikocredit im Bereich erneuerbare Energien. Das Unternehmen ist Afrikas führender Anbieter von ratenfinanzierter („pay as you go“), netzunabhängiger Solarenergie. M-Kopa versorgt aktuell über 900.000 Haushalte und Kleinunternehmen mit Strom und Mobilfunkanschlüssen und möchte mit dem Darlehen weitere 10.000 Haushalte erreichen. Ausführliche Informationen zum Partner finden Sie hier und auf der Unternehmensseite.

 

Kommende Veranstaltungen

 
Folgen Sie uns:

Oikocredit Förderkreis Niedersachsen-Bremen e.V. • Goslarsche Str. 93 • D-38118 Braunschweig • T: +49 531 261 55 86 • F: +49 531 261 55 88 • E: niedersachsen-bremen@oikocredit.de