Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der sieben deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Niedersachsen-Bremen
Suche

Oikocredit Stiftung Deutschland: Impact Investing wichtiger denn je

Oikocredit Stiftung Deutschland: Impact Investing wichtiger denn je

Beate Hermann-Then09. März 2021

Seit dem 19. Februar 2021 ist Beate Hermann-Then Stiftungsratsvorsitzende der Oikocredit Stiftung Deutschland. Der Stiftungsrat votierte einstimmig für sie. Der seitherige Vorsitzende Dr. Marcel Langner, der bereits dem von den Stiftern bestellten Stiftungsrat angehörte, schied nach zwei Wahlperioden satzungsgemäß aus

„Ich freue mich über das große Vertrauen, das die Kollegen Stiftungsräte damit in mich setzen. Ich setzte mich weiter dafür ein, die Idee des Impact Investing voran zu bringen und die große Gestaltungskraft von Kapital im Sinne der Global Goals, der nachhaltigen Entwicklungsziele zu nutzen“, bekräftigt Hermann-Then den Ansatz der Oikocredit Stiftung Deutschland. „Beate Hermann-Then ist durch ihre Tätigkeit als Stiftungsrätin in den vergangenen Jahren bestens mit der Stiftung vertraut. Dass sie breit vernetzt ist, wird der Stiftung guttun“, erklärt der scheidende Vorsitzende Dr. Langner. „Ich freue mich sehr, dass wir sie für diese Aufgabe gewonnen haben.“

Die Oikocredit Stiftung Deutschland entwickelt sich seit ihrer Gründung 2012 weiter sehr positiv. Durch Zustiftungen in Höhe von 400.000 Euro in 2020 hat sich das Kapital auf knapp 2,3 Mio. Euro erhöht. Die Stiftung investiert zu 100 % in die internationale Genossenschaft Oikocredit. Trotz ausgebliebener Dividende konnten im vergangenen Jahr knapp 190.000 Euro Fördermittel vergeben werden. „Wir sind stolz darauf, dass wir Oikocredit-Partnerorganisationen mit Soforthilfemitteln beim Ausbruch der globalen Corona-Pandemie unterstützen konnten. Jetzt geht es darum, dass landwirtschaftliche Genossenschaften und Mikrofinanzinstitutionen die notwendigen Innovationen angehen können, um zukunftsfähig zu sein“, erläutert Hermann-Then die Ziele der Fördertätigkeit.

Linked documents
TitelFilesizeMIME-type
Nachhaltige Entwicklung fördern729,5 kBapplication/pdfdownload

« Zurück

Kontakt

Oikocredit Förderkreis Niedersachsen-Bremen e.V.
Goslarsche Straße 93
D-38118 Braunschweig
workT: +49 531 261 55 86
faxF: +49 531 261 55 88

Bleiben Sie auf dem Laufenden